Gutenberg Open


Titelanzeige

Personen: Kollmann, Bernd (Herausgeber) 
Zimmermann, Ruben (Herausgeber) 
  
Titel: Hermeneutik der frühchristlichen Wundererzählungen : geschichtliche, literarische und rezeptionsorientierte Perspektiven
  
Quelle: Tübingen : Mohr Siebeck. 716 S. (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament ; 339)
Erscheinungsjahr:    2014
ISBN / ISSN: 3-16-152465-9 ; 978-3-16-152465-3
  
Dokumentart:
Buch Buch
Sprache: Deutsch
Open Access:
Person der Universität:    Zimmermann, Ruben  In UnivIS suchen 
Einrichtung: Evangelisch-Theologische Fakultät
DDC-Sachgruppe:    Theologie, Christentum
DFG-Fachgebiet: Theologie
ID: 27473  Universitätsbibliothek Mainz
Hinweis:
Informationen zu den Nutzungsrechten unserer Inhalte Informationen zu den Nutzungsrechten unserer Inhalte
Abstract: Der vorliegende Sammelband zur Hermeneutik der frühchristlichen Wundererzählungen bündelt den aktuellen Forschungsstand und führt die Diskussion weiter. Neben der Erörterung von Grundfragen werden die frühchristlichen Wundergeschichten vor dem Hintergrund ihres antiken Umfelds beleuchtet. Dabei kommen auch religionsgeschichtliche Aspekte (Wunder im Kaiserkult; Verhältnis der frühchristlichen Wundergeschichten zur hellenistischen Medizin; Beziehung Jesu zu anderen Wundertätern der Antike) in den Blick. Es schließen sich Erwägungen zur sprachlichen Gestalt, narratologischen Struktur und literarischen Form der Wundergeschichten an. Den Abschluss bildet eine Reihe von Beiträgen, die sich gezielt mit der Gegenwartsbedeutung der frühchristlichen Wundergeschichten beschäftigen. Neben tiefenpsychologischen, feministischen und kulturanthropologischen Zugängen kommt dabei auch die Bedeutung der Wundergeschichten für die Praxisfelder Schule und Diakonie zur Sprache.
   
  
Verfügbarkeit prüfen:    Rechercheportal Mainz: 3-16-152465-9/978-3-16-152465-3
  KatalogPortal Mainz (inklusive FB 06): 3-16-152465-9/978-3-16-152465-3
 


Im   
Impressum