Gutenberg Open


Titelanzeige

Personen: Koebner, Thomas (Herausgeber) 
Grob, Norbert (Herausgeber) 
Kiefer, Bernd (Herausgeber) 
  
Titel: Diesseits der "Dämonischen Leinwand" : neue Perspektiven auf das späte Weimarer Kino
  
Quelle: München : Ed. Text und Kritik. 472 S.
Erscheinungsjahr:    2003
ISBN / ISSN: 3-88377-732-3
  
Dokumentart:
Buch Buch
Sprache: Deutsch
Open Access:
Personen der Universität:    Koebner, Thomas  In UnivIS suchen  ; Grob, Norbert  In UnivIS suchen ; Kiefer, Bernd  In UnivIS suchen 
Einrichtung: Filmwissenschaft
DDC-Sachgruppe:    Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
DFG-Fachgebiet: Literatur-, Theater-, Medienwissenschaften
ID: 51188  Universitätsbibliothek Mainz
Hinweis:
Informationen zu den Nutzungsrechten unserer Inhalte Informationen zu den Nutzungsrechten unserer Inhalte
Abstract: Autoren wie Siegfried Kracauer und Lotte Eisner profitierten in ihren Filmbesprechungen von ihrer unmittelbaren Zeitgenossenschaft, so dass ihnen mit Sicherheit andere Möglichkeiten offen standen als den heutigen Filmwissenschaftlern. Auf der anderen Seite stellt sich aber auch die Frage, inwieweit durch diese direkte Eingebundenheit in das Zeitgeschehen andere Betrachtungsperspektiven und Interpretationen der Filme überhaupt möglich waren. Vor diesem Hintergrund untersucht das Buch die Thesen Kracauers und Eisners aus dem heutigen Verständnis und Wissen heraus. So wird beispielsweise Kracauers Verfahren, die Filme der Weimarer Zeit prognostisch zu betrachten, also als Ankündigung der Zerstörungen und Verbrechen der NS-Zeit, kritisch beleuchtet.Der Band vereinigt zudem Aufsätze, die bereits früher ansetzen, um zeitliche Entwicklungen und Veränderungen aufzuzeigen, und Arbeiten, die sich mit weiteren Aspekten, wie beispielsweise der Darstellung der Großstadt und dem Film im Film, beschäftigen. Der Band enthält Aufsätze von Thomas Koebner, Karl Prümm, Norbert Grob, Hanno Loewy, Klaus Kreimeier, Susanne Marschall und vielen weiteren Autorinnen und Autoren.
   
  
Verfügbarkeit prüfen:    Rechercheportal Mainz: 3-88377-732-3
 


Im   
Impressum